NMZ (Print):

 

Interview “11 Fragen An Verena Marisa“, 6/2018

https://www.nmz.de/artikel/11-fragen-an-verena-marisa
 

 

Süddeutsche Zeitung on NEW ERA:

“So traumhaft kann eine diskriminierungsfreie Gesellschaft klingen“

concert review, 14.5.2018

https://www.sueddeutsche.de/kultur/kurzkritik-alle-haben-sich-lieb-1.3978635

Süddeutsche Zeitung on NEW ERA:

“Die Münchner Musik-Förderpreisträgerin Verena Marisa türmt darin ein aufrüttelndes Klanggewitter um ein Zitat des amerikanischen Aktivisten Harvey Milk auf“,“So ein Stück (...) hat die Philharmonie noch nie gehört.“

concert Preview, 9.5.2018

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/kultur-sie-singen-um-ihr-leben-1.3970609
 

Franzmagazine on Verena’s Theremin solo set:

concert preview & interview “Verena from outer space“, 13.4.2018

http://franzmagazine.com/2018/04/13/verena-from-outer-space-theremin-konzert-im-rahmen-des-bffb/

 

 

NMZ on MORPHOLOGY:

“ein hervorragendes Stück, das das Publikum auf eine sehr spannende, emotional geladene Reise mitgenommen hat“, “Insgesamt eines der besten neuen Stücke“

concert Review, 21.7.17

https://www.nmz.de/online/gespenstisches-theremin-erstes-konzert-des-auftakt-jugendorchesterfestivals-in-muenchen
 


BR Klassik (Sweetspot/U21) on Verena’s Film music and theremin works:

radio portrait & interview, 7.7.2017

https://www.br-klassik.de/themen/sweetspot/u21-verena-marisa-filmkomponistin-100.html
 


Süddeutsche Zeitung on touch.me.Not!, Theremin-Lecture/Performance  at Favorit bar Munich:

“Ihr Vortrag in der Favorit Bar über das Theremin und dessen Geschichte ist darum durchtränkt von einer Begeisterung für dieses Instrument, die sofort auch die Zuschauer erfasst. Sichtlich erstaunt lauschen diese den magischen Klängen, die Marisa demonstrativ ihrem Lieblingsinstrument entlockt.“

review, 9.5.2017

https://www.sueddeutsche.de/kultur/elektronisches-instrument-aus-dem-nichts-1.3497719
 


LH München Rathaus Umschau on the Music Awards of the City of Munich 2017:

“Minas Borboudakis, die Band „Candelilla“, Erol Dizdar und Verena Marisa werden mit den mit jeweils 6.000 Euro dotierten Förderpreisen für Musik der Landeshauptstadt München 2017 ausgezeichnet. Die Förderpreise werden alle zwei Jahre für künstlerisch herausragende Leistungen beziehungsweise ungewöhnliche künstlerische Positionen in allen Stilrichtungen der zeitgenössischen Musik (z.B. experimentelle Musik, neue Musik, Jazz, Pop, „neue Volksmusik“) (...) verliehen.“

“Mit ihren experimentierfreudigen Werken und Kollaborationen bereichert die deutsch-brasilianische Soundkünstlerin und Komponistin Verena Marisa die aktuelle Musiklandschaft maßgeblich. Die umtriebige Musikerin überzeugt mit anspruchsvollen und mitreißenden Projekten von konstant hoher künstlerischer Qualität“

news, 5.5.2017

https://ru.muenchen.de/2017/85/Foerderpreise-fuer-Musik-der-Stadt-Muenchen-2017-vergeben-72557

Süddeutsche Zeitung, white hope nominees (Hoffnungsträger) 2016:

“Viel gelobt wurden auch ihre bestechenden Klänge zum Franken-Tatort ‚Der Himmel ist ein Platz auf Erden’“, “Die Verbindung von avantgardistischem Bestreben und Zugänglichkeit gelingt selten so spielerisch wie bei Verena Marisa“

portrait, 30.12.2015

https://www.sueddeutsche.de/kultur/komposition-klangforschung-1.2801472
 


Süddeutsche Zeitung on CLÆNG:

“Solche Kontraste (...) gibt es einige in der Biografie von Marisa. (...) Dazu gehört, dass man neben Clæng auch Kammer- und Orchestermusik in ihrem Repertoire findet, zwei Opern, Musik für Ausstellungen und Theaterperformances sowie für Filme wie ‚Operation Zucker’ und ‚Ich will dich’ von Rainer Kaufmann oder den ersten Franken-Tatort.“

concert preview, 11.9.2015

https://www.sueddeutsche.de/kultur/vorbericht-ernsthaft-komisch-1.2644661
 


NMZ (Print) on CLÆNG:

"getrieben von überbordendem Experimentiergeist", "eine ebenso anspruchsvolle wie mitreißende Zukunftsmusik jenseits aller Sparten"

concert review, 7/2015

https://www.nmz.de/artikel/adevantgardistische-rhizome
 

 

BR Making-Of Franken-Tatort:

TV interview, 17.3.15

https://franken-tatort.br.de/2015/03/17/verena-marisa-die-komponistin-des-tatort/